Salve!
AutorInnen
WiKu Reihen
Wirtschaft
Management
Internat. Forschung
Jura
E-Government
Prozesskosten
Steuerpflicht
Umweltdelikte
Bauleitplanung
NS-Opfer
Todesurteile
Persönlichkeitesrechte
Persönlichkeitsschutz
Konnexitätsprinzip
EB-Gesetze
Urheberrechte
Logistikrecht
Landtransportrecht
Beweisvereinbarungen
Sportwetten
Heimliche Ermittlung
Umweltverfassungsrecht
Kriminologie
Pädagogik
Phil. & Psy.
Sprach-/Kulturw.
Medizin/Gesundheit
Technik
Informatik
Naturwissenschaft
Belletristik
Informationen
BESTELLEN
Glücks-KLEE
Impressum
   
 


Die Urheberrechte im Arbeitsverhältnis

ISBN 978-3-86553-164-3, Preis 46,65 Euro





Kerndaten

KennNummer 5003820
ISBN-13 978-3-86553-164-3
ISBN-10 3-86553-164-4
EAN-Code 9783865531643
Titel Die Urheberrechte im Arbeitsverhältnis
Untertitel Ein Vergleich zwischen deutschem und amerikanischem Recht unter besonderer Berücksichtigung der internationalen Verwertung der Rechte
Verfügbarkeit Titel ist erschienen
Titel erscheint 11.2006
AuflagenNr. 1
Auflagentext Aufl.
Auflagenart(*) Erstauflage
Hauptsprache Deutsch

Urheber 

Autorin Hoecht, Julia

Ausstattung - Umfang

Anzahl römische Seiten 14
Anzahl arabische Seiten 274

Ausstattung - Format, Produktform, Einband, Gewicht

Format (Höhe x Breite) 21,0 cm x 14,8 cm
Produktform Einband - flex.(Paperback)
Einbandart Paperback
Gewicht 376 Gramm

Preise

Gebundener Ladenpreis 46,65 EUR[D] (MwSt: Ermässigter)

Warengruppen-Systematik für den Buchhandel (neu: ab 01.01.2007)

Index 1 Hardcover, Softcover
Warengruppe 775 Recht/Handelsrecht, Wirtschaftsrecht

Schlagwortempfehlungen

Urheber
Urheberrecht
Arbeitnehmer
Urheberwerk
Urhebergesetz
UrhG
Nutzungsrecht

Publikationshinweise - Hochschulschrift

Art(*) Dissertation
Hochschule(*) Humboldt Universität
aus dem Jahr(*) 2006

Texte + Zusätze

Inhalt
Da die internationalen Beziehungen stetig enger werden und damit auch der kulturelle Austausch zwischen den einzelnen Ländern an Intensität zunimmt, neben der nationalen rechtlichen Behandlung von Arbeitnehmerurheberwerken damit eben auch die internationale eine immer größere Rolle spielt, stellt sich für mehr und mehr Arbeitgeber die Frage, inwieweit sie zu einer Nutzung der von ihren Arbeitnehmerurhebern geschaffenen Werke international überhaupt befugt sind und, falls sie das Recht zur Verwertung der Werke besitzen, in welchem Rahmen sie die Verwertung vornehmen dürfen. Diese Arbeit bespricht zunächst ausführlich die Urheberrechte im Arbeitsverhältnis nach deutschem und amerikanischen Urheberrecht um dann anhand von Beispielsfällen die Rechtslage bei internationaler Verwertung der Werke zu betrachten und die Vor- und Nachteile der einzelnen kollisionsrechtlichen Regelungen anzuwägen. Es konnte die Gesetzgebung bis August 2006 berücksichtigt werden.